Energiekonzept - 1.3 Dämmung der Dachschrägen

Beitragsseiten

Die Dachschrägen indess sowie die Decken in beiden Bädern und im Flur im DG werden mit 60mm Mineralwolle gedämmt, nur 60mm deswegen da bereits vom Dachboden her gedämmt wurde. Wir benutzen ebenfalls Mineralwolle mit dem besten Wärmewert von 0,32 um die Decken nicht zu tief abhängen zu müssen. Hier haben wir uns für das Untersparrenfilz Geo USF 32 PLUS von Ursa entschieden.

urs032

 

So sieht es dann "in Echt" aus:

 

daem1

die "nackten" Holzständerwände.Im Wandbereich mit 60mm starken Balken + 60mm Abstand zur Wand = Platz für 120mm Dämmung (+ Leitungen hinter den Balken)

daem2

Dachschrägen: mit 60mm starken, direkt an die Schräge geschraubten Balken für 60mm Dämmung.

 

daem3

 fertig gedämmte Elemente mit dahinter liegenden Leitungen

daem4

Dachschräge mit 60mm Dämmung

daem5

Die Dampfsperre verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit aus der Raumluft in die Dämmung

daem6Überlappungen werden mit speziellem Klebeband verklebt welches auch nach zig Jahren noch flexibel ist und klebt.