Energiekonzept - 4 wasserführender Kaminofen

Beitragsseiten

Einen Holzofen vor dem man im Winter gemütlich sitzen und das Feuer durch die Glasscheibe beobachten kann wollten wir sowieso.

Und da wir die Heizungsanlage komplett erneuern sowie auch alle Leitungen im gesamten Haus von Grund auf neu verlegen kam die Idee eines wasserführenden Kaminofens sehr schnell.

Das da ist er.

ofen

ofen 2

Preislich ein Modell der Einstiegsklasse aber mit Werten, die uns überzeugt haben.

Der Ofen ist prinzipiell ein ganz normaler Kaminofen für Holz, jedoch mit einem Zusatz:

Im Innern sitzt ein Wärmetauscher. Das ist eine Kombination aus Rohrleitungen und "Taschen" durch die Wasser hindurch gepumpt wird. An der Rückseite des Ofens sind zwei Wasseranschlüsse. In den einen wird kaltes Wasser reingepumpt, das fließt durch die Rohrleitungen im Innern des Ofens, das Wasser wird durch das Feuer auf max. 99°C erhitzt und verlässt durch den zweiten Anschluss diesen nun wieder Richtung Pufferspeicher.

Mit diesem heißen Wasser werden uA dann die Heizkörper in den anderen Räumen des Hauses betrieben.

Der Ofen hat eine Gesamtwärmeleistung von 14 KW (also 14.000 Watt) , davon werden

4 KW in die umgebende Raumluft abgegeben (Wohn- / Esszimmer + Küche) sowie

10 KW ins Wasser (für die Heizkörper im ganzen Haus + Duschwasser)

ofen 3

Jedes Mal also wenn der Kaminofen läuft wird automatisch heißes Wasser für das ganze Haus produziert und die Wärmepumpe muss weniger arbeiten.

Nachteil:  anders als bei dem kleinen Öfchen, dass wir bisher gewohnt sind werden wir ein gutes Stück mehr Holz benötigen, um die 14 KW auch "bei Laune" zu halten.

Aber genau deswegen ist es uns auch wichtig, dass die Wärmepumpe nicht zu klein dimensioniert ist und alleine den kompletten Energiebedarf abdecken kann, auch wenn wir keine Lust haben um den Ofen an zu feuern.

Infos zum Ofen auf der Shopseite -> SK-TEK CONCORD KXB