dezh-CNenfresuk
RSS

Anders als man bei dem Titel vielleicht denken mag geht es diese Woche nicht um klassische Balkonsolar- / oder Balkonkraftwerke, sondern um eine neue PV-Anlage, die auf das Balkondach kommen soll

Bild von

 

zum Einsatz werden acht Module der kürzlich erst gebraucht gekauften polykristallinen Atersa 230Wp kommen, wie sie auch an der Fassade montiert sind

Bild von

 

damit das Balkondach das zusätzliche Gewicht der Module aushält...

Bild von

 

...wird es verstärkt, und zwar mit 60x60mm Vierkantbalken

Bild von

 

und zwar kommen diese Balken zwischen die tragende Metallrohrkonstruktion und das Wellplastik, quer über die gesamte Breite von 7,5m und in drei Reihen

Bild von

 

den Balkon haben wir ja erst vor zwei Jahren neu gemacht und auch gestrichen, ich habe noch eine Dose Farbe für das Holz, die passt

Bild von

 

Bild von

 

die Holzpreise sind gerade so extrem das dass, was hier auf dem Tisch liegt über 100€ "wert" ist.

Normalerweise kostet 1m Holzbalken Fichte, sägerauh, unbehandelt (also die Billigste Holzkategorie) im Baumarkt 1,50€ / Meter.

Letzte Woche gekauft für knapp über 3€ / Meter, d.h. 10€ pro 3m Balken.

Dann bemerkt, dass ich zwei Balken zu wenig gekauft hatte, also Woche drauf wieder hin.

Mittlerweile ist der Preis gestiegen auf 4,50€ / Meter, also knappe 15€ für einen Balken  😡

Bild von

 

ok, während die Farbe trocknet mal das Dach begutachten

Bild von

 

das ist arg dünnes Plastik, ob mich das trägt?

Und nun wird auch klar, wieso es überall tropft, die Plastikkäppchen sind zum Großteil porös und daher undicht

Bild von

 

ähm ja, hier müsste man auch dringend mal die Regenrinne säubern.

Gute Gelegenheit, das alles mit anzugehen, also Rinne reinigen, Dach abdichten, Schrauben erneuern

Bild von

 

die alten Schrauben kommen allesamt raus. Nicht, weil sie alle undicht sind sondern, weil ich mit der neuen Unterkonstruktion andere Schrauben benutzen werde

Bild von

 

Bild von

 

die vordere Reihe Schrauben ist raus, nun geht es untendrunter weiter

Bild von

 

die orig. Schrauben haben an der Unterseite Haken und sind nur in die Metallrohre eingehakt.

Bild von

 

Ich will ja die Holzbalken auf die Betallrohre setzen, sodass das Wellplastikdach dann auf den Balken aufliegt, dazu bohre ich Löcher in die Rohrkonstruktion

Bild von

 

ursprünglich dachte ich, dass ich zuerst das gesamte Dach abdecken muss um die neue Balkenkonstruktion zu montieren, aber da das Wellplastik flexibel ist konnte ich den Balken ganz easy einfach zwischen Rohr und Dach dazwischen schieben

Bild von

 

so eingeklemmt fällr er auch nichtmal von alleine runter und man kann ihn auch stressfrei ausrichten

Bild von

 

da die orig. Schrauben wegen der Haken seitlich am Rohr vorbei gehen sind auch alle Bohrlöcher im Wellplastik entsprechend seitlich an der Rohrkonstruktion vorbei. Deswegen setze ich die Balken nicht mittig auf die Rohre auf sondern versetzt, damit von oben her gesehen die neuen Dachschrauben mittig in die Balken eingeschraubt werden können und nicht bloss am Holbalken vorbeischrammen

Bild von

 

dann von unten fixieren mit 5x70mm Holzschrauben, durch die Rohrgestänge durch in den Balken

Bild von

 

von oben kommen dann dieselben Schrauben rein, aber mit Dichtscheiben

Bild von

 

der Metallteller hat extra eine Vertiefung für konische Schraubköpfe

Bild von

 

seitlich werden die PV-Module etwas über das Dach hinausragen, deswegen sind die Balken hier auch entsprechend länger

Bild von

 

nun, wo das Dach eine stabile Holz-Unterkonstruktion hat kann ich auch wie gehabt die normalen PV-Modulschienen aus Alu montieren mit Hilfe der üblichen Stockschrauben

Bild von

 

doch zuerst mit einem Metallborhere die Löcher im Wellplastik aufbohren und dann die Holzbalken vorbohren damit die dicken 12mm Schrauben das Holz nicht sprengen

Bild von

 

dann mit dem Akkuschrauber mit Nussaufsatz die Stockschrauben reindrehen

Bild von

 

sieht dann so aus

Bild von

Du findest unsere Beiträge hilfreich und möchtest uns unterstützen?

Unterstützung, Steine Hand
Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten und zwar ganz ohne, dass es Dich etwas kostet (hier klicken)

 

nachdem die vorderste Reihe ja verdammt problemlos war (hätte ich ja nicht gedacht) geht es an die mittlere Reihe

Bild von

 

auch das geht recht fix nach fast demselben Muster. Alte Schrauben ab (wobei ich die dieses Mal nicht von oben abschraube sondern von unten einfach mit der Flex abschneide), Dach anheben, Balken dazwischen, Schrauben von unten rein. Dann noch den Lichterschlauch mit Kabelbindern fixieren

Bild von

 

und schon geht es an die dritte und letzte Reihe

Bild von

 

Bild von

 

dann geht es hoch aufs Dach

Bild von

 

Werkzeug und Material habe ich im Eimer mit dabei

Bild von

 

ich muss mein Gewicht auf zwei Bohlen verteielen, damit das Wellplastik nicht zu stark belastet wird

Bild von

 

das ist schon recht hoch

Bild von

 

Bild von

 

alle Schrauben sind erneuert und die Stockschrauben für die PV-Module montiert

Bild von

 

die 40mm Aluprofiele sind in der Garage. Neben den 6m Stangen habe ich auch noch einige Reststücke

Bild von

 

mal schauen, ob wir da nicht ein bisschen Resteverwertung betreiben können

Bild von

 

die Bandsäge hat sich mittlerweile schon sehr bezahlt gemacht. Gerade bei Alu ist das einfach viel genauer als mit der Flex

Bild von

 

mit den Reststückern kann ich nun die beiden 6m Stangen anlängen auf 7,5m

Bild von

 

Bild von

 

noch ein bischen krumm aber das kann man mittels der Stockschrauben später auch noch genauer ausrichten

Bild von

 

nei der Gelegenheit habe ich übrigens auch das Dach noch überall da mit Sylikon abgedichtet, wo es rissig aussah oder kleine öcher drin waren, und auch an allen Schrauben nochmal den oberen Bereich um die Dichtscheibe herum

Bild von

 

dann müssen die Module aufs Dach. Das ist alleine gar nicht so einfach, aber geht

Bild von

 

das Verschrauben ist auch blöd, da sie ständig rutschen und ich für die ersten beiden Schraubklemmen etwa 30 Minuten brauche, bis sie sitzen wie ich das will

Bild von

 

Bild von

 

das dritte Modul klappt dann relativ schnell

Bild von

 

das vierte Modul schaffe ich dann nur noch hoch aufs Dach...

Bild von

 

...dann muss ich arbeiten gehen und außerdem fällt mir auf, dass die Module vorn zu weit überstehen und Regenwasser so über die Regenrinne früber hinweg schießen würde. Also muss ich nächste Woche eh nochmal ran und alle Module demontieren und ein Stück höher schieben

Bild von

 

Du findest unsere Beiträge hilfreich und möchtest uns unterstützen?

Unterstützung, Steine Hand
Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten und zwar ganz ohne, dass es Dich etwas kostet (hier klicken)

Zurück
KW27_Balkon-Solar_01
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_02
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_03
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_04
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_05
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_06
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_07
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_08
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_09
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_10
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_11
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_12
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_13
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_14
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_15
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_16
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_17
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_18
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_19
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_20
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_21
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_22
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_23
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_24
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_25
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_26
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_27
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_28
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_29
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_30
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_31
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_32
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_33
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_34
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_35
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_36
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_37
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_38
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_39
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_40
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_41
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_42
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_43
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_44
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_45
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_46
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_47
Detail Download Kommentar Bild
KW27_Balkon-Solar_48
Detail Download Kommentar Bild
 
 
Powered by Phoca Gallery