RSS

unser Eichhörnchen hat gelernt aus der Tasse zu trinken. Nein Quatsch, da ist Futter drin

Bild von Eichhörnchen

 

diese Woche dreht sich alles um die Aufarbeitung des Holder ED2 Anhängers. Die neuen Tritte sind getrocknet und werden nun montiert

Bild von

 

erstmal festklemmen und durchbohren

Bild von

 

passt. Unten die Metallauflage, darauf die 22mm starken original Bretter, wassergeschützt mit flüssigem Bitumen, obenauf Siebdruck mit Antirutschbeschichtung, damit man auch mit nassen Schuhen besseren Halt hat

Bild von

 

dann werden die Kotflügel vorbereitet

Bild von

 

hier selbes Procedere. Die orig. Holzbretter werden mit Bitumen behandelt, obenauf kommt dann eine Siebdruckplatte. Die Kanten und Ecken werden abgerundet und...

Bild von

 

...danach ebenfalls mit Bitumen versiegelt, damit sie nicht aufquellen

Bild von

 

während die Bretter trocknen kann ich derweil noch die Metallauflagen vorbohren um später gescheid dicke 8mm Schrauben benutzen zu können, die nicht mehr ausreißen

Bild von

 

danach geht es mit dem Boden weiter

Bild von

 

den Ausschnitt für den Kran werde ich später auch wieder mit Bitumen streichen

Bild von

 

passt soweit schonmal. Ich lasse extra Luftschlitze zwischen den Brettern, damit Regenwasser ablaufen kann weil da ja noch eine Siebdruckplatte drauf kommt und sich das Wasser nicht zwischen Brettern und Platte sammeln soll

Bild von

 

da der Boden jetzt dicker wird als zuvor muss ich die Seitenwandbretter vor dem Zusammenbau rundherum etwas kürzen

Bild von

 

sieht doch schon fast wieder benutzbar aus

Bild von

 

es fehlt noch die Siebdruckplatte aus 9mm schichtverleimtem Birke Multiplex

Bild von

 

für den Kran brauche ich ein Loch

Bild von

 

die große Lochfräse passt hier zum Glück ziemlich genau. Tipp:  mit Lochfräsen / Bohrkronen immer nur mit langsamer Umdrehung und entsprechend starker Maschine arbeiten, idealerweise mit einem Modell mit Zweiganggetriebe, denn bei "normalen" Bohrmaschinen kann man die Geschwindigkeit nur regeln, wenn man weniger Gas gibt - und dann hat man auch automatisch weniger Power. Wir haben hierzu die Meister mit 1.100 Watt unddie funktioniert prima für sowas

Bild von

 

passt genau

Bild von

 

noch genug Platz außenrum. Hier sieht man auch den Abschmiernippel links sowie rechts das Gewinde für die Arretierung des drehbaren Krans

Bild von

 

Siebdruckplatte + Bretter werden in einem Rutsch miteinander und mit dem Rahmen verschraubt

Bild von

 

und von unten festgezogen. Ich mag den Ratschenschlüssel übrigens immer mehr

Bild von

 

und wieder dieselbe Vorgehensweise bei den Kotflügeln. Alles miteinander verzwingen, von unten vorbohren...

Bild von

 

Flach-Rundkopfschrauben in M8 von oben durch und von unten mit einer Mutter fest ziehen

Bild von

 

jetzt kommen noch die Kurbelstützen dran

Bild von

 

1.250 KG pro Stütze maximal zulässige Stützlast und sie lassen sich auch seitlich weg klappen, damit sie während der Fahrt nicht stören

Bild von

 

dann wird der Sitzbock wieder zusammen gebaut. Die hintere Trennwand lässt sich übrigens einfach so nach oben rausziehen, falls man mal etwas längeres laden möchte

Bild von

 

mit der rauhen Siebdruckplatte als Sitzfläche hat man zukünftig auch besseren Halt in Kurven und in Hanglage (was bei unserem Grundstück ja faktisch überall ist)

Bild von

 

die Scharniere sind jetzt auch mal endlich mit gescheiten Schrauben befestigt, sodass der Sitz nicht mehr abfallen kann

Bild von

 

fehlt noch die Heckklappe, die auch bereits mehrfach auseinander gefallen ist wegen der viel zu kleinen Schräubchen

Bild von

 

Löcher im Metallrahmen größer bohren, M8 Schrauben rein, festziehen - das geht ruck zuck

Bild von

 

das 20er Schild habe ich nun auch anstatt mit Holzschräubchen mit Metalschrauben + Muttern befestigt

Bild von

 

sieht schon wieder ganz anders aus als noch vor ein paar Tagen

Bild von

 

so könnte man ihn nun wieder benutzen

Bild von

 

aber da soll ja noch der Kran drauf. Der wurde in Einzelteilen geliefert. Kostenpunkt: um 160€ inkl. Versand (ohne die Holzzange). Gibt es auf eBay / Amazon von mehreren Händlern, meiner kommt von Wiltec. Ist im Endeffekt aber immer made in China. Für den gewerblichen Dauereinsatz mit Sicherheit nichts, aber für meine Zwecke wird das völlig ausreichen. Auf Youtube gibt es auch einige Videos, dass dieser "Pickup Crane" ziemlich robust gebaut ist und eher noch mehr Gewicht verträgt, als angegeben ist

Bild von

 

dickes Walzenlager.

Bild von

 

Erstmal schön dick einfetten und dann das Ganze zusammen bauen

Bild von

 

der Sockel mitsamt Lager wird einfach nur in die Aufnahme von oben reingesteckt. Der seitliche Hebel ist zum Arretieren, damit sich der Aufbau nicht wegdreht, auf der anderen Seite ist noch ein Abschmier-Nippel - der aber meiner Meinung nach so weit oben kaum etwas bringen wird, da das Lager ja ganz unten sitzt, da müsste man schon eine halbe Fettkartusche reindrücken, bis am Lager was ankommt

Bild von

 

alle Teile wirken auf mich sehr robust, sind aus dickem Stahl und die Schweißnähte sind ordentlich dick ausgeführt

Bild von

 

Bild von

 

das Ganze ist eigentlich selbsterklärend und relativ schnell zusammengebaut. Die ein oder andere Unterlegscheibe habe ich noch zusätzlich verbaut, da waren die Chinesen geizig

Bild von Pickup Kran Crane

 

ich überlege mir derzeit noch, ob ich mir ein mobiles Sägewerk für die Motorsäge zulegen soll, und da habe ich mir diese Holzzange geordert, um ganze Stämme zu schnappen und transportieren zu könne. Aber auch für dicke Baumscheiben wird die Zange gute Dienste leisten, so braucht man die Teile nicht mehr aus dem Rücken auf die Ladefläche zu hebe.

Gerade wenn man oft alleine arbeitet habe ich die Erfahrung gemacht, dass sich jede Arbeitshilfe lohnt

Bild von Holzange

 

beim Kran im Lieferumfang mit dabei ist eine Handseilwinde, doch für die habe ich andere Pläne und deswegen...

Bild von

 

habe ich mir für den Kran noch eine elektrische Seilwinde gekauft. Die geht mit 12V, packt 1.360 KG, hat einen Freilauf, Fernbedienung sowie 15m Seil

Bild von elektische Seilwinde

 

das ist ein sog. "Rollenfenster" zum besseren Aufwickeln des Stahlseils auf die Winde

Bild von Rollenfenster

 

die originale Seilrolle am Kran (oben im Bild) ist mir suspekt. Ich vermute, da wird das eng aufgewickelte Stahlseil ständig von dieser Rolle runterspringen. Da bei der Seilwinde ein Rollenfenster dabei ist werde ich versuchen, das irgendwie vorn am Kran an zu bringen

Bild von Rollenfenster Seilwinde

 

irgendwie so vielleicht

Bild von

 

zum Befestigen des Rollenfensters brauche ich Auflagefläche

Bild von

 

mit der Güde Metallbandsäge zwei Stücke Flacheisen absägen

Bild von Güde MBS 125 V

 

eines als oberer Anschlag, eines für unten

Bild von

 

bissel unscharf, ich hoffe, man kann es erkennen. Die Lichtverhältnisse in der Garage sind leider nicht optimal

Bild von

 

zum Anschweißen und um später den Haken durch das Rollenfenster zu bekommen muss ich ein paar Rollen demontieren

Bild von

 

fest verschweißt

Bild von

 

Bild von

 

Bild von Rollenfenster Pickup Kran

 

dann geht es weiter mit der elektrischen Seilwinde. Die soll oben am Kran montiert werden. Hier ist zwar schon eine Vorbereitung, aber nur für die originale Handseilwinde

Bild von

 

mit dem Akkuschrauber passende Löcher neu gebohrt, mit Bohrölspray geht das eigentlich ganz gut

Bild von

 

fertig befestigt

Bild von

 

soweit schonmal

Bild von

 

so kann das Stahlseil nicht abspringen oder sich irgendwo verklemmen

Bild von

 

dann kommt die Elektrik an die Reihe. Das ist die Controllerbox der Seilwinde, mit integriertem Funkempfänger für die Fernbedienung

Bild von

 

der Anschlussplan liegt bei und ist verständlich

Bild von Anschlussplan Handbuch Betriebsanleitung elektrische Seilwinde

 

als Stromquelle habe ich eine alte 75Ah Autobatterie. Die war "tot", aber ich habe sie mit einem speziellen KFZ-Ladegerät mit Regenerationsmodus wiederbelebt. Ist mir trotzdem irgendwie nicht verlässlich genug um sie wieder im Auto ein zu bauen, aber für den Holderanhänger ist das ideal

Bild von Autobatterie

 

damit die Batterie im Sizkasten nicht herumrutscht habe ich unten am Boden ringsherum noch ein paar Leistchen verschraubt. Obenauf will ich eine Holzplatte nutzen um zu verhindern, dass die Batterie komplett wegfliegt

Bild von

 

die Holzplatte kann man seitlich einschieben, sitzt dann press auf der Batterie auf, aber man kann sie einfach wieder weg nehmen, um an die Batterie zu kommen

Bild von

 

zusätzlich will ich die Holzplatte als Träger nutzen, um die gesamte Elektrik darauf unter zu bekommen

Bild von

 

damit die Kabel am Kran nicht offen verlaufen sondern geschützt sind klebe ich einen Kabelkanal mit Montagekleber an

Bild von Montagekleber MEM

 

Bild von

 

die Seilwinde lässt sich per Funkfernbedienung steuern und zusätzlich auch per Schalter. Den setze ich mir gut erreichbar oben seitlich an den Kran dran

Bild von Wippschalter

 

da die Controllerbox der Seilwinde dafür gedacht ist, in unmittelbarer Nähe der Winde montiert zu werden sind auch alle Kabel von der Länge her kurz konfektioniert. Aber ich will die Box wassergeschützt im Sitzbock verbauen, also muss ich ein paar Kabel anpassen

Bild von

 

Bild von

 

da wo die Kabel nicht im Kabelkanal sind benutze ich zum Schutz Spiralschlauch

Bild von

 

für die nächste Erweiterung am Kran brauche ich ein paar Winkeleisen

Bild von Parkside Tischbohrmaschine PTBM701

 

eines kommt vorn am Ausleger hin...

Bild von Winkeleisen

 

...das andere hinten. Wieso? Ich möchte auch Licht am Kran haben, eine Batterie hab ich nun ja eh bereits da. Aber die Lampen sind noch nicht da, also geht es an anderer Stelle weiter

Bild von

 

Stromkabel ziehen für die Lampen. Hier hab ich noch 1,5mm² Kabel, das eigentlich für Lautsprecher gedacht ist. Lässt sich super verlegen da hochflexibel. Der Kabelkanal wird langsam ziemlich voll

Bild von Stromkabel Spiralschlauch

 

am anderen Ende wird der Kabelbaum auch mit Spiralschlauch geschützt

Bild von Stromkabel Kabelbaum Spiralschlauch

 

mit genug "Leine" zum Drehen des Krans

Bild von

 

zwischendurch werden alle "neuen" blanken Metallteile mit Rostschutzfarbe lackiert

Bild von

 

soweit erstmal, da noch Teile fehlen kann ich gerade an der Elektrik nicht weiter machen

Bild von

 

kleine Baustelle zwischendurch:  Ringmutter heißen die, eine davon verschraube ich im linken Kotflügel

Bild von Ringmutter

 

dazu eine Schlaufe aus einem alten Stück Stahlseil

Bild von

 

was wird das wohl?

Bild von Stahlseil

 

ein Haltepunkt für den Kran, damit er sich während der Fahrt nicht selbstständig macht und die Haken wild herumschlagen

Bild von

 

ein weiteres Teil ist mit der Post angekommen. Da ich nicht ständig die Batterie mit dem KFZ-Ladegerät nachladen möchte habe ich mir eine kleine Solarzelle bestellt. Die hat zwar nur 20 Watt, läd aber konstant und so entgeht man auch einer Tiefenentladung, wenn der Holder mal ein paar Monate ungenutzt herumsteht

Bild von Solarzelle 12v KFZ Solarmodul

 

ich habe vor, das Solarmodul ganz oben auf dem Kran zu montieren da dort die Stelle sein wird, an der sie am ehesten geschützt sein wird. Hoffentlich.
Und dazu brauche ich eine Art Halterung

Bild von

 

Bild von

 

 und schon wieder bin ich froh über den Parkside Plasmaschneider

Bild von Parkside Plasmaschneider PPS40

 

das wird der HaltearmBild von

 

beide Teile mit Rostschutz lackieren...

Bild von

 

...und am nächsten Tag dann zusammen bauen

Bild von

 

so weit oben ist das Solarmodul vor herumfliegenden Holzstücken geschützt und...

Bild von Solarmodul Pickup Kran

 

...die Solarzelle schützt ihrerseits auch noch ein bisschen die Seilwinde vor Regen

Bild von

 

da die Solarzelle für Autos gedacht ist und nur mit diesen Klemmen ausgestattet ist muss ich das anpassen

Bild von

 

die Anschlüsse werden vercrimpt...

Bild von

 

...und mit Schrumpfschlauch überzogen

Bild von Schrumpfschlauch

 

der Sicherungshalter ist angekommen, also kann ich hier auch weiter machen

Bild von

 

das Kabel rechts unten geht dann zur Batterie, direkt als erstes kommt dann eine Sicherung mit 40A

Bild von

 

sieht ganz schön wüst aus aber aufgrund des beschränkten Platzes bekomme ich das nicht sauberer hin

Bild von

 

hier erkennt man die Geschichte mal. Die weiße Holzplatte kann seitlich eingeschoben werden und sitzt dann press auf der Batterie, hindert sie am wegfliegen. Am Boden habe ich noch Leisten verschraubt, damit die Batterie nicht verrutschen kann.
Die Klemmen an der Batterie sind nur eine Übergangslösung zum Testen, als endgültige Lösung habe ich richtige Batterieklemmen bestellt, die sind aber noch nicht da.

Bild von

 

die Kabelbäume sind allesamt unter der Holzplatte versteckt, und dieser Anblick wird später auch wegfallen da ich noch eine weitere Holzplatte darüber bauen möchte, als Schutz, und um ggf. Schalter darin einbauen zu können

Bild von

 

 passenderweise kommen die Arbeitsscheinwerfer mit der Post an

Bild von

 

Natürlich LED, mit je 48 Wat. Kostenpunkt:  12€ als 2er-Set inkl. Versandauf eBay

Bild von LED Schweinwerfer Arbeitsleuchte Flutlicht

 

schönes Details: das gesamte Gehäuse ist aus Aluminium und die Rückseite ist als Kühlkörper ausgeformt, bei knapp 50 Watt auch notwendig

Bild von

 

einer kommt hinten hin um den Arbeitsbereich eher großflächig aus zu leuchten, den habe ich aush co montiert, dass man ihn locker in alle Richtungen schwenken kann, wo man gerade Licht benötigt

Bild von

 

der andere soll den Arbeitsbereich direkt am Haken ausleuchten und wird eher unbeweglich verschraubt

Bild von

 

das Kabel mit Spiralschlauch geschützt und zwischendurch auch mal die silber-grauen Stellen Rostschutzfarbe mit schwarzem Sprühlack behandelt

Bild von

 

sieht dann im Ganzen so aus

Bild von Pickup Kran Arbeitsleuchte LED Beleuchtung Scheinwerfer

 

zum An- / Ausschalten habe ich einen wasserdichten Kippschalter

Bild von

 

kurzer Test: Joah - ist hell 😎

Bild von

 

soweit erstmal der Stand der Dinge...

Bild von Holder ED2 Tempo Anhänger Pickup Kran

 

... nächste Woche nach Fasching gehts dann weiter

Bild von

 

achja, das ist die Funkfernbedienung für die Seilwinde. Funktioniert übrigens super  😀

Bild von

 

a propos Faching, das ist direkt vor unserer Haustür

Bild von

 

Bild von Fasching Umzug

 

Bild von

 

Bild von

 

Bild von

 

Bild von

 

wie letztes Jahr auch:  Toilette und Getränke für die Umzugsleute

Bild von

 

Bild von

 

Bild von

Zurück
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
KW08_Holder_ED2_Anha...
Detail Download Kommentar Bild
 
 
Powered by Phoca Gallery