Lochsäge HSS BiM Bimetall Bohrkrone für Holz

 lochs1

Herstellerangaben:

Die Lochsägen sind einsetzbar für die Herstellung von Löchern in Stahl, Gusseisen, Aluminium, Buntmetallen, Kunststoff, Acrylglas und Holz.

Kosten:   abhängig vom Durchmesser, von 11€ für 35mm bis 20€ für 140mm

Pro:

  • fairer Preis
  • Zentrierbohrer, Aufnahme und Bohrkrone sind einzelne Teile und können bei Defekt einzeln getauscht werden

Contra:

  • die Herstellerangabe, dass man damit auch Metall oder gar Stahl boreh kann ist schlichtweg falsch. Die Bohrkronen sind für Holz oder Kunststoff geeignet, für alles andere nicht.

Erfahrung:

Wir haben im Zuge unseres Umbaus relativ viele Löcher in diverse Holzwände bohren müssen und diese mussten auch akurat rund sein, also nix mit Stichsägenaussschnitt o.ä.

Und da wir einige unterschiedliche Durchmesser benötigen haben wir mittlerweile eine kleine Sammlung dieser Bohrkronen:

  • 35mm für Wasserleitungen oder Stromdurchführungen
  • 68mm für Steckdoseneinsätze und Durchführungen von HT 55 Rohren
  • 86mm für die Luftschläuche der zentralen Belüftungsanlage
  • 120mm für KG110 Rohre
  • 140mm für die Luftstutzen der zentralen Belüftungsanlage

Diese haben wir auch sehr oft genutzt und können nun aus Erfahrung sagen:  für OSB Platten, Balken aus Weichholz (Fichte, Tanne) und auch Rigips sind diese Bohrkronen (oder auch Lochfräsen / Dosenbohrer) gut geeignet und wird auch nicht oder nur kaum stumpf.

Noch zwei wichtige Tipps:

  • aufpassen, dass man beim Bohren keine Schrauben erwischt, denn schon etwa 1 Sekunde Kontakt mit einer Schraube und die Bohrkrone ist zu etwa 50% stumpf.
  • die richtige Bohrmaschine (viel Power) sowie die richtige Einstellung (langsame Umdrehung)  ist sehr wichtig. Zum Einen muss die Umdrehungszahl sehr gering sein. Bei schneller Umdrehung wie beim normalen Bohren wird die Bohrkrone nicht nur stumpf, sie bohrt sich auch kaum ins Holz hinein, es entsteht viel zu viel Reibung, Hitze und kann sogar anfangen zu brennen. Zum Anderen verlangen die vielen Zähne der Bohrmaschine viel Kraft ab. Das 35mm "Krönchen" geht noch ganz gut auf unserer 750 Watt Standard-Bohrmaschine von Primaster, aber schon mit der 68mm Bohrkrone für Steckdosen ist uns diese Maschine wegen Überlastung abgeraucht (langsame Umdrehung bringt hier auch nix weil durch den Geschwindigkeitsregler auch die Leistung abnimmt). Daraufhin haben wir uns extra dafür eine 1.100 Watt starke Bohrmaschine mit 2-Gang Getriebe von Meister gekauft. Die Leistung ist enorm und mit dem langsamen Gang ist das eine ideale Bohrmaschine für Bohrkronen; selbst die große mit 140mm ist hier kein Problem.

     

    Hier geht's zur Übersicht aller Werkzeugtests:

    -> Sonstiges -> Werkzeuge