Holzspalter - 12T Hydraulik Spalter Zipper ZI-HS12T

 zi hs

Herstellerangaben:

  • Betriebsspannung: 400V / 50Hz
  • Motorleistung: 3,5 kW / IP54
  • Spaltkraft: 12 t
  • Max. Spalthub: 530 mm
  • Spaltgutdurchmesser: 120-400 mm
  • Spaltlängen: 610 - 890 - 1370 mm
  • Hydrauliköl-Kapazität: 6,5 Liter
  • Hydraulikhub: 23,4 MPa
  • Vorlaufgeschwindigkeit: 5,2 cm/s
  • Rücklaufgeschwindigkeit: 22,0 cm/s
  • Lautstärke (Betrieb): 83,8 dB(A)
  • Lautstärke (Leerlauf): 75,0 dB(A)
  • Maße: ca. B 41 x H 105 x T 70 cm
  • Gewicht: ca. 164,0 kg

 

Pro:

  • 12T = für den Hausgebrauch sehr stark, super auch um mit dem Spaltkreuz zu arbeiten da immer ausreichend Kraft vorhanden ist
  • Rücklaufgeschwindigkeit des Spaltkeils sehr schnell
  • bewährtes und oft verkauftes Modell = viele Verschleiß- & Ersatzteile verfügbar
  • maximaler Hub voreinstellbar = auch für kleine Holzstücke gut geeignet
  • gute Verarbeitung, dicke Schweißnähte, schwere Ausführung, nichts wirkt billig und kaum etwas ist aus Plastik
  • höhenverstellbare Auflagetische erlauben insgesamt 3 Arbeitshöhen

Contra:

  • mit 160 KG sackschwer und auf unebenem Boden / Erde / Wiese kaum noch oder nicht mehr sicher zu bewegen

Erhältlich:  bei z.B.

mittlerweile durch geänderte Richtlinien ist das 12T Modell nicht mehr erhältlich, dafür gibt es die beiden Nachfolgemodelle

-> Amazon Prime jetzt 30 Tage gratis nutzen <-

*Transparenzhinweis: Wir sind Teilnehmer des Partnerprogramms u.A. von Amazon und benutzen Affiliate Links in unseren Beiträgen zu Produkten, die wir getestet haben und selbst benutzen. Wenn Du darauf klickst kostet Dich das nichts extra aber wenn dadurch ein Kauf zustande kommt erhalten wir eine kleine Provision. Das hilft uns, die laufenden Serverkosten dieser Webseite zu bezahlen.  Danke, für Deine Unterstützung  😀

 

 

Erfahrung:

Holzspalter sind offensichtlich, genau wie Motorsägen, eine richtige Glaubensfrage. Die einen schwören auf diesen Hersteller während andere pauschal auf jene Marke setzen, für manche sind 25T Spaltkraft an der Traktor-Zapfwelle noch nicht genug während andere wiederum alles mit einem kleinen 4T Liegendspalter aus dem Baumarkt machen.

Deswegen habe ich mich recht lange und ausführlich über Holzspalter informiert, Kataloge, Preise und (die wenigen echten) Testberichte gewälzt.

Erkenntnis 1:  Marken-Holzspalter passen definitiv nicht in unser Budget

Erkenntnis 2:  anscheinend gibt es gerade bei Holzspaltern mittlerweile auch qualitativ recht gute Modelle aus chinesischer Fertigung, denn da ist nur wenig komplizierte Technik und viel Metall dran, der in China ja bekanntlich billig ist.

Erkenntnis 3:  alle Holzspalter-Marken, die man so in den verschiedenen Baumärkten, auf Amazon sowie eBay antrifft, stammen aus China. Viele Modelle sind sogar identisch und tragen nur andere Farben und Markenlogos.

 

 

Erkenntnis 4:  für unsere Bedürfnisse (um 6rm Brennholz im jahr in 35cm Länge für den Kaminofen) sollte ein Holzspalter mit 400V Motor und 8T Spaltkraft passen. Die findet man noch in jedem Baumarkt im Angebot für um 400€. Um sicher zu gehen, dass auch verwachsene / verdrehte Holzstücke kein Problem darstellen habe ich dann jedoch zunächst nach 10T Modellen geschaut. Aber dann wollte ich das Spaltkreuz auf jeden Fall so oft es geht einsetzen, um Zeit zu sparen (das Kreuz macht eben 4 Holzscheite in derselben Zeit wie ein normaler Spaltkeil für 2 Scheite braucht), und da ein Spaltkreuz mehr Kraft braucht wurde es schlussendlich dann ein 12T Modell.

Und genau dieses Modell gibt es unter sehr vielen Markennamen:  LUMAG HOS12A, Berlan 12 Tonnen Holzspalter, Scheppach HL1200, Güde DHH 1250/12 T, ATIKA ASP 12 TS, Elefant 12t, HELO Holzspalter 12t

Wir haben uns für den Zipper ZI-HS12T entschieden weil hier Support und Ersatzteileversorgung gegeben sind und der Preis gestimmt hat.

 

Trade Republic gratis Aktie ETF Fondsparen

 

Zwischenfazit nach zweitägiger Nutzungsdauer:

Von der Kraft bin ich begeistert bislang hat er alles mit dem Spaltkreuz problemlos durchgedrückt. Ausschließlich Fichte und Tanne, teilweise bis 40cm Durchmesser, fast immer ordentlich verwachsen - von Hand mit dem Spalthammer hatte ich an diesen Stücken bereits kapituliert.

Die Arbeitshöhe ist sehr angenehm, ich kann (mit 187cm Körpergröße) die Bedienhebel aufrecht stehend locker durchdrücken. Ich hatte 8T und 10T Modelle getestet und da stand ich immer leicht bis arg gebückt an den Hebeln, das ist definitiv nichts für längeres Arbeiten.

Der Holzspalter ist wegen des hohen Eigengewichts nicht so mobiol, wie ich dachte. Den stellt man am besten irgendwo hin und lässt ihn dann da stehen, unebene oder weiche Untergründe sind beim Transport gefährlich.

Die Verarbeitung ist durchweg sehr gut, einzig die beiden Krallenanschläge an den Haltearmen (aus Kunststoff) hätte ich mir stabiler gewünscht. Mal schauen, wie lange sie halten.

Also bislang absolut zufrieden, da wir momentan zu 80% Nadelholz haben, welches nur sehr mühsam von Hand zu spalten ist, ab einem gewissen Durchmesser oder bei starker verknotung sogar garnicht mehr, ist der Holzspalter eine riesen Arbeitserleichterung.

 

Ausführlicher Bericht vom Auspacken, Zusammenbau gibt es hier -> 18.02. - Zipper HS12T Holzspalter,HAEK4100 Häcksler Zusammenbau + Test sowie ein Video vom ersten Test hier -> 20.02. - Holzspalter Häcksler Betonplatte frei + Kinderzimmer

Bild von holz spalten holzspalter elektrisch hydraulisch zipper 12 tonnen

der 12T Spalter packt auch die verdrehtesten, verwurzeltesten Stücke übersät mit Astlöchern

Bild von

 

 

auch 2020 und 2021 war er regelmäßig im Einsatz, ohne Probleme oder Auffälligkeiten

Bild von

 

 

Reparatur- & Wartungs-Logbuch (Kaufdatum: 12.2018)

  •  2020:  WD-40 an die Schrauben der Höhenverstellung gesprüht, Zylinder mit Mehrzweckfett abgeschmiert
  •  2022:  WD-40 an die Schrauben der Höhenverstellung gesprüht, Zylinder mit Mehrzweckfett abgeschmiert

 



Auch interessant: 

-> Werkzeuge aus dem Baumarkt & Discounter - alles aus China?

Hier geht's zur Übersicht aller Werkzeugtests:

-> Sonstiges -> Werkzeuge