Leitfaden China Kettensägen A bis Z - 02 Handbuch, Zubehör

Beitragsseiten

1) Handbuch / Betriebsanleitung / Benutzerhandbuch / Manual

Da die allermeisten chinesischen Kettensägen vom technischen Aufbau identisch sind gibt es auch nur ein Handbuch für alle Modelle.

Jeder "Hersteller" druckt zwar sein Logo rein und manchmal auch seine Modellbezeichnung, die Texte und Bilder jedoch sind in der Regel identisch. Das führt auch oftmals dazu, dass die technischen Angaben im Handbuch nicht immer stimmen, da sie nicht zum gekauften Modell passen.

Manchmal gibt es auch garkein Handbuch oder es ist verloren gegangen, deswegen habe ich hier mal das beigefügte Handbuch meiner Demon CS65T Motorsäge eingescannt. Wie gesagt, das allermeiste kann auf alle China Motorsägen übertragen werden, auch wenn es eine andere Modellbezeichnung ist.

Handbuch

Hier kann man das Handbuch es als Pdf downloaden ->  Demon CS-65T Betriebsanleitung

 

Als Reparaturhilfe auch ganz nützlich:  eine ausführliche Explosionszeichnung einer (Name / Modell unbekannt) China Kettensäge -> PDF - Explosionszeichnung

 

2) Zubehör: Schwert, Kette, Kraftstoff, Kettenöl, Zündkerze

Schwert / Schiene / Führungsschiene: 

  • auf die typische Chinasäge passt jede Schiene für Ketten mit 0,325" Teilung, mit 1,5mm Nutbreite und mit Husqvarna-Aufnahme
  • Länge: meine persönliche Empfehlung:  bis 3,0 PS:  38cm Schwertlänge und ab 3 PS:  45cm Schwertlänge. Suchbegriffe für eBay:  Schwert 38 1,5 64 oder entsprechend Schwert 45 1,5 72 - dabei mmmer auf die Aufnahme achten, die Stihl-Aufnahme passt nicht

silve

 

Sägekette:

 

Hinweis: Wir sind Teilnehmer des Partnerprogramms u.A. von Amazon und benutzen Affiliate Links in unseren Beiträgen zu Produkten, die wir getestet haben und selbst benutzen.
Wenn Du darauf klickst kostet Dich das nichts extra aber wenn dadurch ein Kauf zustande kommt erhalten wir eine kleine Provision.
Das hilft uns, die laufenden Serverkosten dieser Webseite zu bezahlen.
Danke, für Deine Unterstützung  😀

 


Du findest unsere Beiträge hilfreich und möchtest uns unterstützen?

Unterstützung, Steine Hand

Dazu gibt es mehrere Mögichkeiten und zwar ganz ohne, dass es Dich etwas kostet (hier klicken)


Kraftstoff / Gemisch / Benzin:

Die meisten Chinasägen sind mit 1:25 angegeben, also 1 Teil 2-Takt-Öl auf 25 Teile Normalbenzin mischen (entspricht z.B. 200ml Öl auf einen 5-Liter Kanister).

Das bedeutet einen recht hohen Öl-Anteil im Benzin, was viel qualmt und unnötig ist, denn alle Chinamotoren vertragen auch 1:50 Gemisch.

Alternativ (und noch besser):  Sonderkraftstoff wie Aspen2. Kostet zwar mit ~20€ pro 5-Liter-Kanister deutlich mehr als selbst mischen, hat aber mehrere Vorteile:

  • Benzingemisch aus dem Vorjahr soll man im neuen Jahr nicht mehr benutzen, da es schlecht wird und sich das Öl absetzen kann, Aspen ist 5 Jahre lagerbar
  • ökologisch abbaubar, d.h. wenn man beim Tanken im Garten oder Wald ein wenig verkleckert ist das nicht schlimm
  • Man kann sich beim Umrechnen nicht vertun, das Aspen (oder anderer Sonderkraftstoff) bereits fertig ist und nicht erst gemischt werden muss
  • meiner Meinung nach wichtigster Punkt für Hobby- / Wenignutzer:  bei längerer Nichtbenutzung der Säge kann Benzin-Öl-Gemisch im Vergaser verkleben, danach funktioniert er nicht mehr oder nicht richtig, man muss ihn mühsam zerlegen und reinigen. Mit Aspen passiert das nicht
  • daher meine persönliche Empfehlung:  Aspen2 für die Motorsäge benutzen, gibt's beim Gartengerätehändler und in jedem Baumarkt. Über Internet zwar auch aber das rechnet sich wegen des Portos erst in richtig großen Mengen
  • Tipp:  Aspen gibt es auch als 1-Liter Flasche, das reicht für 2x Tanken, muss man ausrechnen, ob sich das für einen selbst rechnet oder nicht
  • Verbrauch:  der Tankinhalt bei allen Chinasägen beträgt 520ml. Wenn der Vergaser richtig eingestellt ist kann man damit im Schnitt 45 Minuten arbeiten. Wenn man am Stück Baumstämme sägt und Vollgas fährt reicht der Tank für 30 Minuten, wenn man "nur" entastet oder einen Busch Stück für Stück schneidet reicht der Tank auch mal für eine Stunde. Ist der Tank leer muss man auch das Kettenöl nachfüllen (260ml). Grob kann man rechnen:  pro 5L Kanister Aspen benötigt man 2 Flaschen Kettenöl und kann damit dann 10x nachtanken = 7,5 Stunden arbeiten
  • Hinweis:  bei der Umstellung der Kettensäge auf 1:50 Gemisch oder auf Aspen muss der Vergaser neu eingestellt werden, um ihn an das neue Mischungsverhältnis anzupassen, s. dazu im Menü -> 06 Vergaser einstellen

Aspe

Bildquelle:  Amazon.com

 

Kettenöl:

Hier gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Ölarten.

  • Kettenöl auf mineralischer Basis: das ist quasi Erdöl. preiswert aber schlecht für die Umwelt da das Kettenöl durch die Sägekette überall verteilt wird. Für Wenigbenutzer durchaus vertretbar, muss jeder selbst entscheiden.
  • Rapsöl:  die billigste Alternative aber zu dünnflüssig, bleibt nicht an der Kette haften
  • Bio-Kettenöl:  das ist in der Regel Rapsöl mit einem Haftzusatz, damit es an der Kette haften bleibt -> bei längerer Nichtbenutzung verharzt Bio-Kettenöl und wenn man seine Säge nach der letzten Benutzung nicht richtig gesäubert hat dann gibt das viel Arbeit s. auch hier -> 7 Jahre alte China Motorsäge reparieren sowie in diesem Thread im MS Portal -> Verharzen von Biokettenöl?
  • Medialub 3000 Sägekettenhaftöl auf Wasserbasis:  hier bin ich noch am Testen und kann noch kein abschließendes Urteil abgeben. Die alte Formel hatte wohl ein paar Nachteile da es einerseits zu dünnflüssig war, im Profibetrieb daher Kette und Schwert heiß liefen, andererseits aufgrund der Wasserbasis in kalten Wintern im Kanister eingefroren ist. Mit der neuen Formel seit Anfang / Mitte 2019 sollen beide Probleme nicht mehr auftreten, aber hier gibt es noch keine oder zu wenig Rückmeldung und Erkenntnisse Kosten:  etwa 15€ pro 5-Liter Kanister inkl. Porto @ eBay

medialu

Bildquelle:  Kettlitz-Schmierstoffe.de

 

Zündkerze:

Die mitgelieferte und verbaute Zündkerze tut zwar ihren Dienst, ist aber in der Regel ein chinesisches Billigstteil, welches oftmals nicht sehr lange hält.

Manchmal quittiert die Zündkerze mitten während der Arbeit ihren Dienst, manchmal fällt sie schleichend aus indem sie Zündfehler hat.

Daher mein Tipp:  gleich zu Anfang austauschen gegen eine Markenzündkerze und die mitgelieferte als Ersatz aufheben.

Mein Favorit:  Markenzündkerze vom japanischen Erstausrüster NGK  Zündkerze NGK Typ BPM7A (~3,50€ @ eBay)

 

Hinweis: Wir sind Teilnehmer des Partnerprogramms u.A. von Amazon und benutzen Affiliate Links in unseren Beiträgen zu Produkten, die wir getestet haben und selbst benutzen.
Wenn Du darauf klickst kostet Dich das nichts extra aber wenn dadurch ein Kauf zustande kommt erhalten wir eine kleine Provision.
Das hilft uns, die laufenden Serverkosten dieser Webseite zu bezahlen.
Danke, für Deine Unterstützung  😀