RSS

zu den anderen Teilen der DIY 18650 Tesla Powerwall:

  1. KW51 - Duosida Wallbox
  2. KW52 - DIY Tesla-Powerwall 16s100p Mounting System
  3. KW53 - Aiways U5, DIY Tesla-Powerwall 16s100p
  4. KW01 - DIY 18650 Powerwall verkabeln
  5. KW02 - DIY 18650 Tesla Powerwall fertig
  6. KW10 - Garagendach PV
  7. KW11 - neuer MPPT Laderegler
  8. KW19 - Erweiterung mit ATS

letzte Woche haben wir ja die Photovoltaikanlage auf dem Garagendach installiert, um den Aiways U5 künftig besser mit Sonnenstrom laden zu können,

um dann festzustellen, dass die beiden MPPT Laderegler nicht genügend Spannung liefern, um die Powerwall auch komplett aufladen zu können, der JN-MPT-Mini schafft nur maximal 56,7V Ladespannung

Bild von voltmeter batteriestatus

 

 

nach drei Tagen Recherche habe ich nun zwei Laderegler gefunden, die die benötigten 65,0V Batteriespannung liefern können

  • den MakeSkyBlue in der v118 und v119, der kostet rund 160€ in der Version mit 60A (evtl. schafft das auch der etwas günstigere Klon von PowMR)
  • die EPever Tracer "AN" Serie, kostet rund 300€ mit 60A

Am Wochenende dann habe ich auf eBay ein gutes Schnäppchen gemacht, und zwar einen EPever 6415AN mit 60A als Kundenrückläufer mit voller Herstellergarantie für 89€

Im Vergleich ist der ein gutes Stück größer als die beiden 30A Modelle

Bild von EPever tracer 6415an 5415 jn-mppt mini solar laderegler charge controller

 

vor dem EInbau mussten deswegen auch einige Kabel neu verlegt werden um bissel Platz zu schaffen

Bild von

 

die Anschlussterminals sind richtig massiv und wertig ausgeführt

Bild von epever tracer 6415 an

 

Bild von

 

d.h. auch neue 16mm² Kabelstrippen vom Laderegler zu den Batteriewechselrichtern

Bild von

 

am Laderegler selbst am Display kann man nur einige wenige Einstellungen vornehmen, um wirklich alle Optionen auszuschöpfen braucht man den separaten MT50 (15€ inkl. Versand). das ist im Grunde nur ein externes Display, aber eben mit Zugriff auf mehr EInstellungsmöglichkeiten

Bild von mt50

 

Verbindungskabel zwischen Laderegler und MT50 einstecken und schon geht er an

Bild von

 

Bild von

 

Kabel noch bissel sauber verlegen

Bild von

 

Bild von

 

Bild von

 

Bild von

 

hier sieht man dann die wichtigsten Parameter der PV-Anlage:

  • 70V bringen die PV-Module gerade
  • und 18A = rund 1.300W
  • der Akku ist bei 59,6V und damit zu etwa 2/3 voll

Bild von

 

die wichtigen Akkudaten sieht man dann am Voltmeter nochmal genauer:

  • hier ist der Akku noch recht leer mit 53,6V
  • wird gerade mit 15,5A geladen
  • das entspricht 837 Watt

Bild von voltmeter batteriestatus

 

 

fertig - jetzt aber so endgültig.

  • 12 KWh nutzbare Speicherkapazität
  • 3KWp Photovoltaik-Leistung
  • 1,8KW Wechselrichterleistung
  • d.h. ich kann den täglichen Strombedarf für den Arbeitsweg komplett damit abdecken, und wenn mal mehr Strom benötigt wird unterstützen die beiden anderen, größeren Solarspeicher automatisch, ohne dass man etwas umstellen muss.

Bild von diy tesla powerwall 18650 liion akku solar speicher elektroauto bev

 

Bild von



Neues Projekt:

Auf den kleinen Holzunterstand sollen auch ein paar PV-Module drauf.

Bild von Holzunterstand Holzlager Brennholz

 

Das wird wegen der kleinen Fläche und der eher ungünstigen Lage zwar nicht sehr viel bringen, aber da wir nirgends auch nur eine einzige optimal ausgerichtete, verschattungsfreie Fläche haben gilt die Devise:  viel hilft viel

Bild von

 

da das Dach bzw. die Dachunterkonstruktion nur mit dünnen Latten gebaut ist kann ich hier keine dicken 10mm Stockschrauben reindrehen

Bild von

 

also habe ich mir was überlegt

Bild von

 

Bild von

 

und zwar kommen diese vier Bälkchen zur Verstärkung oben auf das Dach drauf, behandelt mit wasserfestem Bitumen, und da kann ich dann die Stockschrauben eindrehen, natürlich in das Dach mit rein. Das obere Ende angeschrägt abgeschnitten, damit Regenwasser seitlich besser ablaufen kann. Das muss nun erstmal trocknen

Bild von

 

in der Zwischenzeit kümmere ich mich um die Elektrik. Hier ans Eck bzw. die Stirnseite soll ein Elektrokasten hin...

Bild von

 

...so ähnlich wie der letztes Jahr am großen Holzunterstand (Bilder hier: Teil 1 - Teil 2)

Bild von

 

also mal Maß nehmen

Bild von

 

insgesamt kommen 5 PV-Module aufs Dach. 4x die neuen JA-Solar 380W und ein "übriggebliebenes" Sunlink 190W Modul, welches ich letztes Jahr günstig gebraucht gekauft habe

Dafür kommen zwei Mikroinverter / Modulwechselrichter (auch Grid tie inverter) an den Holzunterstand.

  • der größere unten ist ein SG1400 mit vier PV-Eingängen und 1.400W Leistung
  • der kleinere oben ist ein SG200 mit einem EIngang und 200 Watt

Mehr Infos zu diesen günstigen Einspeisewechselrichtern hier -> Menü "Sonstiges" -> Akkus -> WVC / SG Mikroinverter

Rechts oben dann eine kleine Sicherungsbox, daneben STeckdose und Lichtschalter für eine Außenlampe, darunter Verteilerdose zur Verkabelung

Bild von WVC SG microinverter

 

zuerst das "Häuschen" bauen

Bild von

 

praktisch, wenn man ein kleines Holzlager hat mit allen benötigten Materialien, dann muss man bei solch kleineren Basteleien nicht immer extra in den Baumarkt (was zur Zeit ja eh schwierig ist)

Bild von Holzlager

 

die Rückwand wird aus einem Reststück 22mm OSB gebaut, stabil genug um auch die schweren Wechselrichter dran zu montieren

Bild von

 

Seiten und Deckel dann aus 15mm OSB

Bild von

 

Bild von

 

sodalla

Bild von

 

grob alles montiert

Bild von

 

Bild von

 

aber ich möchte die beiden Wechselrichter noch ein wenig optimieren

Bild von

 

und zwar werden die passiv gekühlt, also ohne Lüfter. Und dadurch, dass sie keine Kühlrippen haben werden sie, Berichten im Internet zufolge, auch gerne mal sehr heiß

Bild von

 

also bekommen sie Kühlkörper verpasst. Mehr Infos und Bilder zu den Wechselrichtern dann hier -> Menü "Sonstiges" -> Akkus -> WVC / SG Mikroinverter

Bild von wvc sg microinverter modulwechselrichter kühlung kühlkörper kühlrippen

 

dann benötige ich noch an der Anschlussbox eine Stromabzweigung. Am Holzunterstand liegt schon ein Stromkabel welches vom Haus zum großen Holzunterstand führt, und genau das möchte ich abgreifen mittels einer wasserdichten T-Stück Anschlussbox

Bild von

 

damitr das dicke 5x 2,5mm² Erdkabel in die Anschlussbox passt müssen zwei größere 25mm Kabeldurchführungen rein, und dazu bohre ich die Löcher mit dem Forstnerbohrer an der Eberth Tischbohrmaschine auf

Bild von

 

da die Anschlussbox innen zu klein ist muss ich die Überwurfmuttern etwas abflachen

Bild von

 

jetzt passst das

Bild von

 

letztes Jahr beim Verkabeln des großen Holzunterstandes inkl. Dreiphasen-CCE Dose für den Holzspalter habe ich gleich auch einen Abgang für den kleinen Holzunterstand vorgesehen, aber einfach nur eine Kabelschlaufe gelassen

Bild von

 

hier kommt nun die Anschlussbox ran

Bild von

 

ziemlich eng

Bild von

 

passt gerade so mit viel Tricks, Kabel kürzen und Zudrücken

Bild von

 

sicher ist sicher - noch ein kleines Vordach drüber  😄

Bild von

 

dann werden die elektrischen Komponenten angebracht.

Bild von

 

Die 4 Sicherungen sind "normale" B16 Siemens Leitungsschutzschalter.

Bild von sicherungen siemens b16

 

Je eine für die drei Phasen, der vierte ist für die beiden Wechselrichter

Bild von

 

der Lichtschalter bekommt erstmal kein Licht, aber falls wir mal hier am Holzunterstand oder für den Einfahrtsbereich ums Eck eine Lampe haben möchten ist schonmal alles soweit vorbereitet

Bild von

 

dann Abstandshalter zur Montage der beiden Mikro-Wechselrichter

Bild von

 

Abstandshalter deswegen, damit die Kühlkörper auch noch Platz haben

Bild von

 

Bild von

 

Bild von

 

Bild von

 

das große Loch ist, um doe PV-Kabel von hinten durch die Holzplatte durchzuführen

Bild von

 

Bild von

 

leicht umdisponiert. Die kleine Verteilerdose ist nun nach rechts obemn gewandert, da sind dann...

Bild von

 

...die beiden Wechselrichter zusammengefasst an einer dicken Lüsterklemme (da flexible Adern), von da aus dann ...

Bild von

 

...mit normalem Verlegekabel zur großen Verteilerdose und von dort aus weiter zur Sicherung

Bild von

 

Bild von

 

nachdem der Stromkasten nun weitestgehend fertig ist...

Bild von

 

...geht es aufs Dach

Bild von

 

zuerst werden die mit Bitumen behandelten Bälkchen auf das Dach geschraubt

Bild von

 

Bild von

 

so haben die Stockschrauben auch Halt

Bild von

 

die lassen sich gut mit dem Akkuschrauber mit Schlag eindrehen

Bild von

 

dann die Adapterplättchen dran und alle in einer Höhe ausrichten

Bild von

 

eine Reihe für 5 Module

Bild von

 

Bild von

 

vier Stück der neuen JA Solar JAM60S20-380/MR mit je 380Wp und eines der gebrauchten Sunlink 195W

Bild von

 

während der Montage der PV-Module kommt auch noch ein kleines Solarmodul zum Einsatz, damit dem kleinen Bluetoth-Lautsprecher nicht der Saft ausgeht

Bild von

 

da der kleine Holzunterstand vor drei Jahren in ziemlicher Eile gebaut wurde und ohne Fundament hebt und setzt er sich manchmal, je nach Beladungszustand, und zwar genau in der Mitte. Damit es die Photovoltaik-Module nicht in der Mitte zerreisst...

Bild von

 

...teile ich die Montageschienen genau in der Mitte

Bild von

 

so besteht die Anlage nun aus zwei Hälften, die genau zu den beiden Dachhälften passen. Wenn sich ein Teil des Holzunterstandes abseknt dann bewegt sich nur dieser Teil er PV-Anlage entsprechend mit.

Bild von

 

das Montieren der fün Module geht sehr schnell

Bild von

 

nachdem alle Module montiert sind fehlt noch der Erdungsspieß. Hier habe ich einen gekauft mit 2m Länge, verzinkt

Bild von

 

Bild von

 

eine ganz schöne Plackerei, bis der verenkt im Boden ist. Doch den werde ich später anschließen, zuerst...

Bild von

 

...kommt die Verkabelung der Module

Bild von

 

alles unterhalb der Module an die Aluprofielschiene dran

Bild von

 

und zwar so, dass sämtliche Steckverbinder nicht auf dem Dach / im Regenwasser hängen

Bild von

 

von hinten nach vorn werden alle Module angeschlossen und die Kabel einzeln nach vorn geführt. Wieso? Weil die verwendeten Wechselrichter lediglich 50V maximale PV-Eingangsspannung zulassen, und man so die Module nicht in Reihe schalten kann, ...

Bild von

 

...es müssen alle Module separat an den Wechselrichter angeklemmt werden was recht viele Kabel für wenige Module bedeutet

Bild von

 

Bild von

 

am Übergang der beiden Holzunterstandhälften habe ich die Kabel so gemacht, dass sie sich ebenfalls mitbewegen können und nicht abreißen

Bild von

 

hier kommen dann alle einzelnen Kabel erstmal wüst aus den großen Löchern raus

Bild von

 

als nächstes die Kabel paarweise entsprechend kürzen und die Kontakthülsen der MC4 Stecker festcrimpen

Bild von

 

das sind die typischen MC4 Stecker, wie man sie für Solar benutzt

Bild von mc4 photovoltaik kabel stecker

 

so sieht das erstmal aus und nun könnte man die fünf PV-Module direkt an die beiden Wechselrichter anstecken...

Bild von

 

...aber zum Verbessern der Leistung bei Verschattung werden noch Kondensatoren dazwischen geschaltet, mehr Infos s. auch hier -> 24 WVC / SG Mikroinverter

Bild von

 

fertig sieht das dann so aus

Bild von

 

Bild von

 

Bild von

 

wobei fertig...

dann kommt mir noch die Idee, auch hier eine kleine ANzeige einzubauen, an der man ablesen kann, ob und wieviel Strom die Anlage gerade produziert

Bild von voltmeter

 

dieses kleine Multi-Voltmeter kostet um 10€ und wird einfach mittels Stromklemme an die einspeisende 230V Leitung geklemmt. Sitzt nun mittig und gut ablesbar direkt an der Installation

Bild von

 

zusätzlich verfügen die beiden Wechselrichter über eine WLan-Schnittstelle, welche man mittels einer entsprechenden Software auslesen kann

Bild von

 

in der Hauptansicht sieht man auf einen Blick, was die Anlage gerade leistet

Bild von

 

Bild von

 

soweit ist nun schonmal alles einsatzfähig und läuft bereits

Bild von

 

als letztes dann noch das Erdungskabel. Hier habe ich mir was neues überlegt, und zwar anstatt der üblichen (hässlichen) Metallschellen, welche um die Montageprofiele gezogen werden um ein Erdungskabel anzubringen, schneide ich Gewinde in die Profiele

Bild von

 

so ein Gewindeschneider-Set ist manchmal richtig praktisch

Bild von

 

an das 10mm Erdungskabel crimpe ich dann entsprechende Ringkabelschuhe, Schrumpfschlauch drüber und das Ganze dann mittels M6 Metallschrauben an die Montageprofiele verschraubt

Bild von

 

das sieht meiner Meinung nach ordentlicher aus

Bild von

 

zum Abschluss noch eine schutzende Hülle aus dicker Bitumen-Schweißbahn mit Schiefernbeschichtung von Außen an den Stromkasten dran

Bild von

 

Bild von

 

Bild von

 

da ich den hinteren Dachüberstand zu kurz gebaut habe habe ich nun die PV-Module nach hinten 25cm überstehend montiert, um das Dach quasi anzulängen, damit das Brennholz künftig besser vor Regen geschützt ist.

In dem Zuge muss nun aber auch die Regenrinne versetzt werden.

Hier habe ich recht lange gebraucht, bis mir eine einfache Lösung eingefallen ist...

Bild von

 

...die zudem auch noch das Absenken / Heben des Holzunterstandes mitmacht. Dieses Holzbrett ist durchgängige 5,60m lang (es besteht eigentlich aus drei Teilen, ist aber von hinten miteinander verschraubt so dass es im Grunde ein einziges Brett ist)

Bild von

 

es ist von hinten nur an zwei Stellen mittels Winkeln am Dach / den PV-Modulen verschraubt, rechts außen und links außen

Bild von

 

wenn sich nun die Mitte des Holzunterstandes bewegt, dann bleibt das Brett (mitsamt der später daran befestigten Regenrinne) trotzdem noch im Blei bzw. eben mit leichtem Gefälle Richtung Ablauf

Bild von

 

Bild von

 

doch da mir hier ein paar Teile fehlen geht es damit erst nächste Woche weiter

zu den anderen Teilen der DIY 18650 Tesla Powerwall:

  1. KW51 - Duosida Wallbox
  2. KW52 - DIY Tesla-Powerwall 16s100p Mounting System
  3. KW53 - Aiways U5, DIY Tesla-Powerwall 16s100p
  4. KW01 - DIY 18650 Powerwall verkabeln
  5. KW02 - DIY 18650 Tesla Powerwall fertig
  6. KW10 - Garagendach PV
  7. KW11 - neuer MPPT Laderegler

 

Zurück
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
KW11_PV_Holzuntersta...
Detail Download Kommentar Bild
 
 
Powered by Phoca Gallery